Raucherentwöhnung

Hypnose und EFT bilden eine effektive Methode zur Raucherentwöhnung
Rauchen ist eine Sucht deren Ursache im Unterbewusstsein sitzt [1]

Die allermeisten Raucher verbinden mit Rauchen etwas positives. Die Tabakindustrie hat es verstanden uns viele positive Assoziationen "einzupflanzen": Genuß, Entspannung, Geselligkeit, Freiheit u.a. werden von Rauchern oft genannt, wenn sie Gründe für das Rauchen nennen.

Diese Assoziationen sind nicht zu unterschätzen! Sie sind es, die das Unterbewusstsein immer und immer wieder dazu bringen, erneut zur Zigarette zu greifen. Schließlich wird ja damit etwas positives assoziiert. Um eine ganzheitliche Raucherentwöhnung zu erreichen, müsste also vor allem das Unterbewusstsein erreicht werden - was wir mit der Hypnose auf effektive Art und Weise tun können. Der Verstand braucht in der Regel keine Beweise mehr, um die Schädlichkeit des Rauchens zu verstehen. Deshalb sind Methoden, die auf das kognitive Verständnis zielen, oft erfolglos.

 

Ich bitte eine Methode an, die Hypnose und EFT kombiniert. Eine Raucherentwöhnung besteht aus drei Einzelbehandlungen, die an wenigen hintereinander folgenden Tagen wahrgenommen werden können. Diese Kombination hat sich als äußerst effektiv erwiesen und hat vielen Menschen dabei geholfen, ein gesünderes Leben zu führen.

Preis für die komplette Raucherentwöhnung 300 EUR (hier geht es zur Preisliste).

[1] Bildnachweis: © Amelie Sofie Eck